HBCI-Folgechipkarte

So tauschen Sie Ihre neue HBCI-Chipkarte in der VR-NetWorld Software aus

Die VR-NetWorld-Card wird mit einem festen Laufzeitende ausgeliefert. Am Ende der Laufzeit müssen Sie die bestehende VR-NetWorld-Card gegen eine neue Karte austauschen. Mit der begrenzten Laufzeit wird sichergestellt, dass Sie beim Einsatz der Chipkarte immer auf dem aktuellsten Stand der Sicherheitstechnik sind.

Wenn Sie eine VR-NetWorld-Card mit Laufzeitende im akuellen Jahr besitzen, erhalten Sie ab November die neue VR-NetWorld-Card per Post. Nach dem Einlesen der Chipkartendaten über den Chipkartenleser in Ihre Online-Banking-Software ist die VR-NetWorld-Card sofort nutzbar.

  

 Sie erhalten zu Ihrer neuen VR-NetWorld-Card

  • eine neue HBCI-PIN (6-stellig)
  • eine PUK (um eine neue PIN zu vergeben und deren Fehlbedienungszähler zurückzusetzen)

 

Hinweis:

Sollte Ihre Finanz-Software in der unteren Aufstellung nicht genannt sein, wenden Sie sich bitte an den Lieferanten bzw. Hersteller. Dieser kann Ihnen eine Anleitung bzw. ggf. eine aktuelle Software-Version zur Verfügung stellen.