PIN-TAN-Verfahren

Jederzeit Bankgeschäfte erledigen

Das Verfahren mit Persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und Transaktionsnummer (TAN) ist eine bewährte Methode, mit der Sie im Online-Banking Aufträge erteilen können. Mit dem PIN-TAN-Verfahren erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte online direkt über unsere Website auf unserer Online-Banking-Plattform. Eine eigene Software brauchen Sie dafür nicht.

Häufige Fragen

Kann der TAN-Generator von mehreren Personen genutzt werden?

Ja, der TAN-Generator ist nicht personalisiert und kann daher von mehreren Personen genutzt werden. Die benutzerabhängigen Daten stehen auf der VR-BankCard.

Erhalte ich den TAN-Generator auch in den Geschäftsstellen?

Ja, in unseren Geschäftsstellen liegen die TAN-Generatoren für unsere Kunden bereit.

Die Pfeile auf meinem Bildschirm sind zu weit auseinander bzw. zu eng beisammen für mein Kartenlesegerät. Was muss ich tun?

Mit den Buttons "-" bzw. "+" kann das sogenannte Flicker-Feld im Online-Banking oder Ihrer Zahlungsverkehr-Software auf die passende Größe gebracht werden. Diese Einstellung können Sie auch speichern.

Mit welchen Smartphone-Systemen ist die Bluetooth-Datenübertragung möglich?

Die Datenübertragung via Bluetooth kann aktuell mit der VR-BankingApp für iPhone, iPad und Android genutzt werden.

Welche Voraussetzungen sind für Sm@rt-TAN Bluetooth notwendig?

Voraussetzung für Sm@rt-TAN Bluetooth ist ein bluetooth-fähiger TAN-Leser (HHD 1.4 Standard mit Bluetooth 4LE Funktion) und die Installation der VR-BankingApp auf einem bluetooth-LE-fähigen mobilen Endgerät (ab iPhone 4S und höher oder ab iPad 3 und bei Android-Betriebssystemen ab Version 4.4). Bluetooth muss in den Einstellungen des mobilen Endgerätes aktiviert sein. Zudem muss Bluetooth am Lesegerät eingeschaltet sein. Sie können dies am TAN-Leser unter "Menü/Bluetooth" prüfen.

Für welche Kanäle bzw. Produkte ist Sm@rtTAN Bluetooth geeignet?

Sie können Sm@rtTAN Bluetooth in Verbindung mit der Banking-Software VR-NetWorld Software und Profi Cash sowie mit den Banking-Apps Online-Filiale+ und VR-BankingApp nutzen.

Welche Karten kann ich für das Sm@rt-TAN plus Verfahren nutzen?

Sie benötigen eine VR-BankCard (mit Chip) oder eine VR-NetWorldCard. Die Verwendung einer Kreditkarte ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass jede VR-BankCard nur einem VR-NetKey zugeordnet werden kann.

Kann ich den TAN-Generator der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG auch bei anderen Banken nutzen?

Unsere TAN-Generatoren der Version 1.4 funktionieren auch bei anderen Banken, die diesen Standard nicht ausdrücklich fordern (abwärtskompatibel).

Ich habe einen TAN-Generator von einer anderen Bank. Kann ich diesen nutzen?

Ja. Sie benötigen jedoch einen Generator der jüngsten Generation. Die HHD-Softwareversion muss 1.4 oder höher sein, da der Bankrechner der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG diesen Sicherheitsstandard verwendet. Sie erkennen das am Aufdruck "1.4" auf der Rückseite des TAN-Generators.

Wie kann ich die HHD-Version / Spezifikation im TAN-Generator abfragen?

Stellen Sie zuerst den Hersteller Ihres Geräts fest. Diesen finden Sie auf der Rückseite Ihres TAN-Generators.

  • Bei einem Modell des Herstellers Kobil stecken Sie die Karte ein, drücken anschließend so oft die Taste Menü bis "Menü Leser" erscheint. Dann drücken Sie die Taste OK, nochmals die Taste Menü, damit auf dem Display "Hersteller" erscheint und bestätigen wieder mit der Taste OK.
  • Bei einem Modell des Herstellers VASCO stecken Sie die Karte ein, drücken anschließend so oft die Taste M bis "Menü Leser" erscheint und bestätigen anschließend mit der Taste OK. Nun drücken Sie die Taste M bis "Leser Hersteller" erscheint und bestätigen wieder mit der Taste OK.
  • Bei einem Modell des Herstellers REINER SCT stecken Sie die Karte ein, drücken die Taste € so oft bis "Menü Leser" erscheint und bestätigen anschließend mit der Taste OK. Nun drücken Sie die Taste € so oft bis "Leser Hersteller" erscheint und bestätigen nochmals mit der Taste OK.
Ich habe mehrere Konten. Muss ich für jedes Konto eine Karte zur TAN-Generierung haben?

Nein - Sie benötigen lediglich eine VR-BankCard oder VR-NetWorldCard, die auf Ihren Namen ausgestellt ist. Mit dieser können Sie die TAN für all Ihre Konten generieren. Wenn Sie mehrere Karten haben (z. B. eine für Ihr eigenes Konto und eine für das Konto Ihres Ehepartners), können Sie frei entscheiden, welche Karte Sie zur TAN-Generierung für alle Konten einsetzen möchten.

Benötige ich mehrere TAN-Generatoren pro Haushalt, pro Person, pro Bank?

Nein, das eigentliche TAN-Medium (z. B. Bankkarte) ist Ihre VR-BankCard, nicht der Leser.

Was mache ich, wenn sich mein TAN-Verfahren gesperrt hat?

Bei einer Sperre wegen mehr als dreimaliger TAN-Falscheingabe kann die Entsperrung nur durch einen Bankmitarbeiter erfolgen. Bitte rufen Sie hierzu bei Ihrer Geschäftsstelle an und halten VR-BankCard und TAN-Generator bereit.

Wie synchronisiere ich meine VR-BankCard nach zweimaliger TAN-Falscheingabe?

Melden Sie sich im Online-Banking an und wählen Sie den Reiter „Service“ aus und klicken anschließend auf den Punkt "TAN-Verwaltung". In der TAN-Verwaltung kann Ihr TAN-Verfahren „synchronisiert“ werden. Klicken sie hierzu unter "TAN-Service" auf den Aktionsbutton "Synchronisieren". Stecken Sie Ihre BankCard in den Generator, drücken die Taste TAN, geben als Start Code "08" ein und bestätigen mit der Taste OK. Der Generator zeigt neben einer TAN auch einen "ATC"-Wert an. Dies ist ein Zähler, der angibt wie viele TANs von der VR-BankCard schon erzeugt wurden. Geben Sie diese zwei Angaben bei der Synchronisation ein und die VR-BankCard kann wieder als Medium verwendet werden.