Neuer Prokurist bei der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG

Günter Parnet zum 1. November 2016 zum Prokuristen ernannt.

„Führungskräfte aus den eigenen Reihen rekrutieren“ lautet eine Devise der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG. Deshalb haben Vorstand und Aufsichtsrat mit Wirkung zum 01.11.2016 Herrn Günter Parnet zum Prokuristen der Bank berufen.
Sein beruflicher Werdegang bei der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG begann am 01.09.1989 mit der Ausbildung zum Bankkaufmann. Bereits im Jahre 1992 konnte er durch seine überdurchschnittlichen Leistungen die Innenrevision übernehmen. Er absolvierte zahlreiche Seminare an der Akademie Bayerischer Genossenschaften bis zum Abschluss als „Genossenschaftlicher Bankbetriebswirt“. Parallel bildete er sich zum „Bankfachwirt (IHK)“ an der Frankfurt School of Finance & Management weiter und wurde für seine besonderen Leistungen mit dem Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet.
Seit 2007 ist er hauptverantwortlich für die Gesamtbanksteuerung der Genossenschaftsbank. Ferner wurde ihm die Teamleitung für den Bereich Controlling und Rechnungswesen übertragen.
In Anbetracht der steigenden Anforderungen durch die Regulatorik und der Herausforderungen der Niedrigzinsphase wurde Günter Parnet durch die Prokura mit entsprechenden Vollmachten ausgestattet.
„Ich bin in der Raiffeisenbank groß geworden und identifiziere mich zu 100 Prozent mit dieser Bank. Von daher ehrt es mich, dass mir dieses Vertrauen seitens Vorstand und Aufsichtsrat entgegengebracht wird“, freut sich der frisch ernannte Prokurist auf seine neuen Aufgaben.

Das Foto zeigt den frisch berufenen Prokuristen Günter Parnet (2. v. l.) zusammen mit den Vorständen der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG. V.L. Direktor Andreas Antholzer (Vorstand), Günter Parnet (Prokurist), Direktor Rudolf Koller (Vorsitzender des Vorstands), Josef Wittmann (Vorstand)