Radeln beliebter denn je

Stadtradeln ist eine Kampagne des Netzwerks Klima-Bündnis. Ziel ist es, in einem vorgegebenen Zeitraum als Gruppe oder Einzelner möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen, um die individuellen und kommunalen CO²-Emissionen zu senken.
Natürlich macht auch die Raiffeisenbank bei der Stadtradel-Aktion des Marktes Ergolding im Zeitraum vom 12.07.2021 bis 01.08.2021 mit. Kathrin Seibold von der Raiffeisenbank hat sofort ein Radelteam der Raiffeisenbank für das Stadtradeln angemeldet und die Mitarbeiter motiviert fleißig in die Pedale zu treten.

"Der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG ist Nachhaltigkeit und Umweltschutz sehr wichtig", betonte Direktor Josef Wittmann.

"Wir fördern den Wandel zu einer nachhaltigen Wirtschaft und handeln zusammen mit unseren Kunden, Mitgliedern und Mitarbeitern in Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft: für die Menschen, die Umwelt und die Region. Im eigenen Geschäftsbetrieb ergreifen wir bereits zahlreiche Maßnahmen zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs, wie etwa die Digitalisierung von Prozessen oder der Vermeidung von unnötigen Ausdrucken auf Papier. Auch unsere Kunden können mithelfen, indem sie ihre Kontoumsätze nicht ausdrucken, sondern den elektronischen Kontoauszug nutzen. Den Kontoauszug einfach digital ansehen und archivieren ohne Papier zu verschwenden. Das sind kleine Schritte in die richtige Richtung", so Wittmann.
"Das Rad hat durch die Corona-Pandemie einen deutlichen Aufschwung erlebt. Einige unserer Mitarbeiter radeln zur Arbeit und sehr viele nutzen den Radsport in ihrer Freizeit. Radeln ist gesund und tut der Umwelt gut. So unterstützen wir das Engagement für das Stadtradeln des Marktes Ergolding mit der Spende von Sachpreisen sehr gerne", meinte Wittmann.

Vor kurzem nahmen Bürgermeister Andreas Strauß und Klimaschutzmanager Thomas Kuntscher vom Markt Ergolding die Sachpreise entgegen und freuten sich sehr über die Bereitschaft der Raiffeisenbank die Stadtradel-Aktion zu unterstützen.

Bürgermeister Andreas Strauß und Klimaschutzmanager Thomas Kuntscher, Kathrin Seibold und Direktor Josef Wittmann von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG.