Glückliche Gewinner beim Malwettbewerb

Preisverleihung der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG

Vor kurzem wurden die Gewinner des internationalen Jugendwettbewerbs "jugend creativ" zum Thema "Fantastische Helden und echte Vorbilder" in die Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG eingeladen.
"jugend creativ" ist inzwischen ein bekannter Name und der weltgrößte Jugendwettbewerb. Er findet in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien/Südtirol, Luxemburg, Österreich und der Schweiz statt und rund eine Million Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jährlich mit dabei. Die Resonanz auf den Wettbewerb war auch in diesem Jahr bei den Schulen überwältigend. Allein von der Grund- und Mittelschule Ergolding wurden 327 Beiträge eingereicht.
Die Jugendlichen waren aufgefordert, Bilder zu gestalten, die zeigen, was in ihren Augen einen Helden ausmacht. In bunten fantasievollen Bildern spiegelten sich die Helden der kleinen Künstler wider. "Ich begleite schon seit einigen Jahren den Jugendwettbewerb. Dieses Mal war ich aber besonders gespannt, was ihr zum Thema Helden und Vorbilder so alles gemalt und gestaltet habt", so Direktor Andreas Antholzer bei der Preisverleihung. "Menschen brauchen Vorbilder. Ob Filmstar oder Personen aus dem eigenen alltäglichen Umfeld. Sie zeigen uns, dass es wichtig ist, sich für eine Sache oder einen Menschen einzusetzen. Anderen helfen und andere unterstützen, das zeichnet Helden aus," meinte Andreas Antholzer. "Helden schaffen all das, was Kinder wie auch Erwachsene am liebsten selbst können würden. Sie kämpfen für Gerechtigkeit, wissen immer einen Ausweg und haben immer eine Lösung für das Problem. Jeder von uns kann ein Held sein, denn jeder von uns hat jeden Tag die Möglichkeit mit einer kleinen guten Tat für eine andere Person ein kleiner Held zu werden." betonte Antholzer. "Der deutsche Schriftsteller Erich Kästner sagte einmal: Bei Vorbildern ist es unwichtig, ob es sich dabei um einen großen toten Dichter, um Mahatma Gandhi oder um Onkel Sebastian aus Landshut handelt, wenn es nur ein Mensch ist, der im gegebenen Augenblick ohne Wimpernzucken geschafft oder getan hat, wovor wir zögern", zitierte Antholzer.

Schöne Preise wie Copter Darts, Luftmatratzen, Wasserringe, Gesellschaftsspiele, Kopfhörer und Rucksäcke konnten die Sieger aus den Händen von Annette Kiermeier, dritte Bürgermeisterin des Marktes Ergolding und Sabine Bichler, Lehrerin an der Grundschule Ergolding entgegennehmen:
Beim Malwettbewerb haben gewonnen:
1. Klassen - Madeleine Jarc, Leonora Ocak, Lucy Lou Weber, Johanna Maier, Alexa Isabella Sigl, Elena Neumeier, Elisabeth Goderbauer, Viktoria Deisling, Lisa Stark, Anna Zobel, Marlene Pöchmann, Valentina Ugrik.
2. Klassen - Alexander Ruppel, Tobias Radlmeier, Paula Burger, Narin Amin, Sofia Lentner, Helena Soff, Merle Duller, Georg Beuschl, Vanessa Olzinger, Alina Plötz.
3. Klassen - Pia Blößel, Franziska Hüther, Annalisa Pritscher, Muhammed Kara, Konstanzia Solleder, Jiafu Zheng, Marius Hörl.
4. Klassen - Jana Stallwanger, Lea Katharina Op het Veld, Gabriel Rinberger, Annika Kühler, Laura Linders und Jolina Weckend.
Beim Quizwettbewerb haben gewonnen:
Jana Hoepfner, Melissa Füßl, Zoe Heß, Moritz Schramm, Nina Jung und Bastian Op het Veld.

Direktor Andreas Antholzer von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG, dritte Bürgermeisterin von Ergolding Annette Kiermeier und Lehrkraft Sabine Bichler freuten sich mit den glücklichen Gewinnern.