Preisübergabe an junge Künstler

Preisverleihung der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG an der Grundschule Gammelsdorf

Vor kurzem versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und Schulleiterin Ascher von der Grundschule Gammelsdorf in der Aula und warteten gespannt, wer bei der Preisverleihung des 48. internationalen Jugendwettbewerbs einen Preis entgegennehmen konnte. Der Wettbewerb hatte das Thema "Erfindungen verändern unser Leben" und so durften die Kinder künstlerisch darstellen wie Erfindungen unser Leben verändern, welche Erfindungen sie toll finden und was sie selbst gerne erfinden würden.
"Erfindungen prägen den Fortschritt der Menschheit. Erfindungen sind neue kreative Lösungen. Es gibt viele verschiedene Erfindungen und so dienen sie auch vielen verschiedenen Zwecken. Manchmal entstehen sie durch Zufall, manchmal durch einen Geistesblitz. Nicht selten wurden manche Erfindungen anfangs als Spinnereinen oder als unnütz abgetan und stellten sich später als geniale Erfindung heraus.", begann Johanna Obermaier Ihre Rede. "Die Erfindungen der letzten 150 Jahre haben unser Leben sehr verändert und leichter gemacht. Ohne sie gäbe es keinen elektrischen Strom oder Handys. Ohne Autos oder Flugzeuge könnte man nicht so schnell in eine andere Stadt fahren oder in den Urlaub.", so Obermaier weiter.
Die Schirmherrin des diesjährigen Jugendwettbewerbs ist die Fernsehmoderatorin Shary Reeves. Und sie meint: Mich beeindruckte schon seit meiner Kindheit die Erfindung des Telefons. Dass es möglich ist, mit Menschen am anderen Ende der Welt zu sprechen, ist schon eine tolle Sache. Und auch der Fotoapparat und die Erfindung des Teebeutels begeistert sie.

Die glücklichen Gewinner der Grundschule Gammelsdorf mit Schulleiterin Ascher, Johanna Obermaier und Theresia Zellner von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG.