Ausbildungsstart bei den Volks- und Raiffeisenbanken in Stadt und Landkreis Landshut

Start in einen neuen Lebensabschnitt: Bei den sechs selbständigen Kreditgenossenschaften in der Region stiegen am 1. September sieben neue Auszubildende in den Beruf ein. Für sie begann die Ausbildung zur Bankkauffrau und zum Bankkaufmann.

Bei einem gemeinsamen Einführungstag lernten die Azubis einander kennen und erhielten Informationen über den Ablauf ihrer Ausbildung. Die Referenten Julia Irsigler und Stefan Markhof von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG erläuterten Organisation und Besonderheiten der Genossenschaftsbanken, gaben wichtige Hinweise und Tipps für eine erfolgreiche Ausbildung und trainierten mit den jungen Kollegen erste Situationen im Kundengespräch.

„Die Genossenschaftbanken freuen sich über die Verstärkung“, sagte Direktor Josef Müller, Vorsitzender des Kreisverbandes, der die jungen Nachwuchskräfte besuchte. Die Bank brauche Nachwuchs. Denn auch in Zukunft werde das Bankgeschäft trotz zunehmender Automatisierung von Arbeitsabläufen und des Ausbaus der digitalen Kanäle von Menschen gesteuert und betrieben. Die Volks- und Raiffeisenbanken übernehmen in ihrer Heimatregion eine bedeutende Rolle als Ausbildungsbetriebe. Sie beschäftigen aktuell 730 Mitarbeiter, darunter 27 Auszubildende. Weiter berichtete Direktor Josef Müller von seiner Ausbildungszeit und ließ die neuen Auszubildenden an seinen Erfahrungen teil haben.

Die neuen Auszubildenden der Volks- und Raiffeisenbanken in Stadt und Landkreis Landshut sind: Johanna Hiermer (VR-Bank Isar-Vils eG), Sina Hofbauer (VR-Bank Landshut eG), Jakob Kandler (Raiffeisenbank Buch-Eching eG), Lukas Krautner (VR-Bank Isar-Vils eG), Nicole Schubert (Raiffeisenbank Essenbach eG), Alexander Sieber (Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG), und Andrea Sigl (Raiffeisenbank Pfeffenhausen-Rottenburg-Wildenberg eG).

Auf dem Bild: Die neuen Auszubildenden mit dem Vorsitzenden des Kreisverbands, Josef Müller (oben links) und Referent Stefan Markhof von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding (oben rechts)