Glück auf bunten Bildern dargestellt

Gewinner des Jugendwettbewerbs am Sonderpädagogischen Förderzentrum Landshut-Land in Ergolding

"Was ist Glück?" lautete der Aufruf zum 50. jugend creativ-Wettbewerb der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG. In bunten fantasievollen Bildern malten die kleinen Künstler, was sie glücklich macht. "Ich begleite den Jugendwettbewerb schon seit einigen Jahren. Jedes Mal ist es wieder interessant.", so Johanna Obermaier bei der Preisverleihung. "Dieses Mal war ich aber besonders gespannt, was ihr zum Thema Glück so alles gemalt und gestaltet habt. Glück kann ganz unterschiedlich aussehen: Ein Geschenk bekommen. Sich etwas trauen. Im Meer baden. Musik hören. Etwas Schwieriges ganz alleine schaffen. Mit Freunden spielen oder jemandem helfen. - Das alles kann uns glücklich machen. Schön ist es, wenn wir diese Momente mit anderen teilen können: Wenn wir zusammen lachen, tanzen und lustige Sachen erleben.", meinte Johanna Obermaier. Wegen der Coronapandemie haben wir die Preisverleihung zeitlich verschoben. Aber jedes Kind soll natürlich für sein gelungenes farbenfrohes Bild einen Preis bekommen. Die Preisvergabe übernimmt die Schule. Stellvertretend für alle Preisträger haben wir ein Foto mit nur zwei Siegern gemacht.
 

Über einen Gewinn beim Malwettbewerb freuten sich:
Antonio Böhm, Eliona Alili, Colin Voßkamp, Oli Zielnik, Eva Blumreiter, Leon Stühler, Gracjan, Noemie Gherasim, Emily Aichner, Olivia Kowalek und Ilvete Shale.

Als Quizgewinner bekamen Alina Kollmannsberger und Leonie Arnst einen Preis.

Die glücklichen Gewinner mit Konrektor Walter Kainz und Johanna Obermaier von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG.