5.000 Euro Hauptgewinn nach Altdorf

Gleich zum Jahresbeginn hatte eine Gewinnsparerin großes Glück. Bei der Januar-Gewinnsparauslosung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Bayern fiel ein Hauptgewinn über 5.000 Euro auf eine Kundin der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG. Direktor Andreas Antholzer, Vorstand Josef Wittmann, Geschäftsstellenleiter Heinz Graßl und Privatkundenbetreuerin Stefanie Fink überbrachten der Hauptpreisgewinnerin Katharina Riedl, die monatlich mit zehn Losen am Gewinnsparen teilnimmt, die freudige Nachricht über den 5.000 Euro Gewinn. Gewinnsparen ist die clevere Kombination aus Sparvertrag und Lotterie. Der monatliche Lospreis beträgt 5 Euro, davon werden 4 Euro gespart und 1 Euro für die Verlosung eingesetzt. Mit dem Spielplan "10-gewinnt" ist bei 10 Losen mit fortlaufenden Endziffern von 0 bis 9 auf jeden Fall mindestens ein Gewinn mit 3 Euro dabei. Mit "10-gewinnt" verringert sich also der Loseinsatz und man verzehnfacht die Gewinnchancen auf attraktive Geldgewinne von monatlich bis zu 10.000 Euro und Sonderverlosungsgewinne wie Autos und Reisen. Alle Gewinnsparer haben noch eines gemeinsam: Sie sind besonders hilfsbereit - denn mit jedem Los wird ein Teil an karitative und soziale Einrichtungen gespendet.

Unser Bild zeigt: Geschäftsstellenleiter Heinz Graßl, Privatkundenbetreuerin Stefanie Fink, die glückliche Gewinnerin Katharina Riedl, Direktor Andreas Antholzer und Vorstand Josef Wittmann von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG.