Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Vor kurzem haben Tanja Geishauser, Franziska Koller, Daniel Rambach und Fabian Huber ihre Ausbildung bei der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG erfolgreich abgeschlossen.
„Die qualifizierte Ausbildung hat bei uns seit jeher Priorität und ist ein großer Erfolgsfaktor in unserem auf die Kunden ausgerichteten Dienstleistungsgeschäft.“ Dies betonte der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG Direktor Rudolf Koller. „Die Prüfungsergebnisse haben bestätigt, dass das Ziel einer qualitativ hochwertigen und bedarfsgerechten Ausbildung erreicht wurde“, ergänzte Direktor Andreas Antholzer. Die fertigen Kaufleute wurden von der Raiffeisenbank in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen und sind bereits in den Geschäftsstellen eingesetzt. Die beiden Vorstände überbrachten ihre Glückwünsche zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung. Die bestandene Prüfung legt die Basis für weitere berufliche Aufstiegschancen. Persönliches Engagement, Flexibilität und Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen – sozusagen „lebenslanges Lernen“ – sind allerdings Voraussetzungen für das berufliche Weiterkommen, so Direktor Rudolf Koller. Die Vorstände sowie Ausbildungsleiter Stefan Markhof wünschten den neuen Kaufleuten für ihre private und berufliche Zukunft viel Erfolg und riefen sie dazu auf, sich auch in Zukunft für die Umsetzung des genossenschaftlichen Förderauftrags zum Wohle der Mitglieder und Kunden der Bank einzusetzen.
Der Vorstand erwähnte, dass die Genossenschaft jedes Jahr Ausbildungsplätze anbietet und zur Zeit elf junge Menschen eine Ausbildung bei der Raiffeisenbank absolvieren. Für Schülerinnen und Schüler, die sich in der Berufsorientierungsphase befinden, bietet die Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG Praktikumsplätze an. An vier bis fünf Tagen können dabei die Jugendlichen den Bankkaufleuten über die Schultern blicken und sich so einen Eindruck über die Aufgaben, Arbeitsweisen und Anforderungen des Berufs Bankkaufmann/-frau verschaffen. Außerdem veranstalten die Raiffeisenbanken in Stadt und Landkreis Landshut alle zwei Jahre die "blue-orange-night". Hier wird neben einem attraktiven Rahmenprogramm über die Ausbildung und Karrieremöglichkeiten in der Bank informiert.

von links: Daniel Rambach, Ausbildungsleiter Stefan Markhof, Fabian Huber, Tanja Geishauser, Franziska Koller und Direktor Rudolf Koller