Raiffeisenbank vergibt 56.000 Euro an Spenden

Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG unterstützt gemeinnützige Organisationen und Vereine

28 Vereine und Institutionen aus dem Geschäftsgebiet Ergolding, die sich besonders im kulturellen, sportlichen und sozialen Bereich engagieren, haben vor kurzem Spenden über 10.800 Euro von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG erhalten. Die Gesamtsumme der ausgeschütteten Unterstützungsbeiträge an insgesamt 96 Vereine und Organisationen beläuft sich im Jahr 2014 auf 56.000 Euro.
"Viele Vereine leisten mit ihren Sportangeboten und Kulturangeboten eine bedeutsame Arbeit in der Region und einen wichtigen Beitrag zur Infrastruktur. Diese Angebote der Vereine sind wichtig für die Lebensqualität  der Menschen" eröffnete Direktor Rudolf Koller die kleine Feierstunde. "Deshalb unterstützt die Raiffeisenbank diese Arbeit im Sinne des Allgemeinwohls immer wieder gerne, denn wir wollen den Menschen hier am Ort etwas zurückgeben. Die Raiffeisenbank hat die gleiche Identität wie unsere Mitglieder und Kunden. Unsere Wurzeln liegen hier, wo wir alle zu Hause sind. Deshalb ist es für uns selbstverständlich gesellschaftliche und soziale Verantwortung für die Menschen vor Ort zu übernehmen." so Koller weiter, "Die jährlich zur Verfügung stehenden Mittel aus dem Gewinnsparzweckertrag geben wir gerne als Spendengelder an die Einrichtungen in unserer Region. Die Spendenempfänger haben sich die Spenden verdient, denn sie engagieren sich vorbildlich für die Gesellschaft und viele bringen Zeit und ehrenamtliche Arbeit in den Verein oder die Organisation ein." Direktor Rudolf Koller erläuterte weiter, dass sich auch die Bankmitarbeiter sehr für das Gemeinwohl engagieren und ehrenamtliche Tätigkeiten leisten. "Wir können sagen, dass wir die Menschen in unserer Region nicht nur finanziell sondern auch mit dem persönlichen Einsatz unserer Mitarbeiter unterstützen."
Direktor Koller, Geschäftsstellenleiter Josef Wittmann, stellvertretende Geschäftsstellenleiterin Theresa Schwalbe und Kundenberaterin Stefanie Mühlbauer übergaben anschließend Spenden an die Kinderhäuser am Bründl, St. Ingeborg, St. Johannes und Friedrich-Oberlin, die Grund- und Mittelschule Ergolding, die Grundschule Piflas, die Staatliche Realschule Ergolding, die Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Landshut und das Sonderpädagogische Förderzentrum. Weiter erhielten das Kath. Pfarramt Ergolding, das Evang.-Luth. Pfarramt Ergolding, die Kirchenstiftung St. Konrad, das Kath. Pfarramt Oberglaim, der FC Ergolding, der Sportverein Oberglaim, die Schützengesellschaft Diana, die Schloßschützen Piflas, die Adlerhorstschützen Ergolding, die Bayerlandschützen Ergolding, der Schützenverein Hubertus in Käufelkofen und die Ergoldinger Bogenschützen eine Spende. Eine Zuwendung erhielten ebenso die Gemeindebücherei in Ergolding, der Verein Menschenkinder, das Technische Hilfswerk, der VdK Ergolding, das Diakonische Werk Landshut, der Verein Ergolding-Mattarello sowie die Ergoldinger Blaskapelle.

Direktor Rudolf Koller, Direktor Andreas Antholzer, Geschäftsstellenleiter Josef Wittmann, stellvertretende Geschäftsstellenleiterin Theresa Schwalbe und Kundenberaterin Stefanie Mühlbauer von der Raiffeisenbank mit den glücklichen Spendenempfängern.