Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt

Altdorf/Ergolding. Im Rahmen der Jahresabschlussfeier der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG in der Tafernwirtschaft Schwaiger in Eugenbach wurden auch langjährige Mitarbeiter geehrt.

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg!“- Mit diesem Zitat von Henry Ford eröffneten die Direktoren Andreas Antholzer und Rudolf Koller die Jahresabschlussfeier der Raiffeisenbank. "Der Erfolg einer Firma besteht darin, die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter entsprechend einzusetzen. Ganz wichtig ist es, die Fähigkeit zu haben, sich den gegebenen Marktverhältnissen anzupassen und sich zu verändern.“, betonte Rudolf Koller. Für das große Engagement sowie den großartigen Einsatz während des Jahres bedankten sich die Vorstände sehr herzlich bei den anwesenden Mitarbeitern und ließen das Jahr 2014 kurz Revue passieren: „Das unsere Bank in diesem Jahr erfolgreich war, lässt sich aus unseren Bilanz- und GuV-Zahlen ablesen. Wir verzeichnen im Kreditgeschäft, im Einlagengeschäft und auch in der Bilanzsumme zufriedenstellende Zuwächse, auch das Betriebsergebnis ist erfreulich.“, so Direktor Antholzer.  

"Was unsere Bank für 2015 plant, das ist wie eh und je, zum Wohle unserer Kunden zu arbeiten. Das Thema Beratungsqualität liegt uns auch 2015 sehr am Herzen. Aber auch die neuen Medien und Vertriebswege werden uns beschäftigen und uns vor neue Herausforderungen stellen, die wir mit dem Willen zum Erfolg meistern werden.", fuhr Direktor Koller fort. „Dies erfordert ein gemeinsames Miteinander, vollen Einsatz für die Kunden und letztendlich auch für den Erfolg der Bank. Wir setzen auf fachlich hoch qualifizierte Mitarbeiter, denn jeder unserer Kunden soll in allen Bereichen eine optimale, kompetente und kundenspezifische Beratung erhalten.", so Direktor Koller in seiner Ansprache.

Eine qualifizierte Kundenberatung, die Kundenbindung, die Vertrautheit mit allen Abläufen und Erfordernissen sowie ein umfangreiches Fachwissen zeichnen langjährige Mitarbeiter aus, die für die Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG besonders wertvoll sind. Im Mittelpunkt des Abends standen die Betriebsjubilare bei denen sich beide Direktoren der Bank besonders für ihren Einsatz bedankten.

Das 10-jährige Jubiläum feierte der Firmenkundenberater Sebastian Stanglmayr. Für 25-jährige Betriebszugehörigkeit wurde Günter Parnet, Verantwortlicher für den Bereich Banksteuerung und Controlling sowie Abteilungsleiter für Rechnungswesen, Datenkontrolle und Personalverwaltung, ausgezeichnet. Auch der Prokurist und Wertpapierspezialist Josef Wittmann wurde für 25-jährige Betriebstreue gewürdigt. Ganz besonders geehrt wurde Irene Geishauser, die bereits seit 40 Jahren in der Raiffeisenbank tätig ist. Allen langjährigen Mitarbeitern überreichte der Vorstand eine Ehrenurkunde und ein Geschenk als Zeichen des Dankes und der Anerkennung.

Die Geehrten mit den Direktoren Rudolf Koller und Andreas Antholzer