Träume in Farbe getaucht

Preisverleihung der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG am Gymnasium Ergolding

Vor kurzem versammelten sich die Schülerinnen und Schüler im Mehrzweckraum des neuen Gymnasiums in Ergolding und warteten gespannt, wer einen Preis beim Jugendwettbewerb entgegennehmen konnte. Das Thema des 44. internationalen Jugendwettbewerbs lautete: "Traumbilder - Nimm uns mit in deine Fantasie."

Die Jugendlichen wurden aufgefordert, Bilder zu gestalten, die zeigen, von was sie träumen und was in einer Fantasiewelt so alles möglich ist. So entstanden tolle kreative Malarbeiten. "jugend creativ" ist inzwischen ein bekannter Name und der weltgrößte Jugendwettbewerb. Er findet in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien/Südtirol, Luxemburg, Österreich und der Schweiz statt und rund eine Million Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jährlich mit dabei. "Auf eueren Bildern habt ihr uns gezeigt, dass im Traum alles möglich ist. So können Tiere sprechen, du kannst fliegen und ohne Mühe an vielen Orten gleichzeitig sein. Oder du bist mit deinem Lieblingsstar befreundet oder kannst schon Auto fahren. Man kann auch am Tag träumen und sich Fantasietiere oder lustige Erfindungen vorstellen", meinte Direktor Andreas Antholzer von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG bei der Preisverleihung. "Träume sind wichtig für unser Leben. Träume können uns antreiben. Es heißt: Sich einen Wunsch erfüllen oder einen Traum wahr werden lassen. Mit den tollen Bildern habt ihr uns in euere Traumwelt mitgenommen.", so Antholzer weiter.

Insgesamt 14 schöne Preise, wie Gesellschaftsspiele, Boccia, Sporttaschen, Rucksäcke und Tischtennissets wurden an die Sieger überreicht.

Über einen Gewinn freuten sich: Matthias Reisinger, Carima Michels, Veronika Leßmann, Bayazit Atif-Kaan, Teresa Dreier, Christoph Gaßner, Alexander Grußie, Lukas Frühmorgen, Dorothea Krasman, Moritz Breuer, Vivian Eichenseher, Franziska Tahedl, Jan Welti und Anne-Lena Schuster.

Rektor Dr. Klaus Wegmann und Kunstlehrer Ulrich Schmid bedankten sich bei der Raiffeisenbank und meinten, dass der Jugendwettbewerb ein fester Bestandteil im Schulleben des neuen Gymnasiums sein wird.

Träume in Farbe getaucht