Umweltfreundliches Elektroauto BMW i3 als Hauptgewinn

Das Glück meinte es mit der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding besonders gut. Bei der Oktoberauslosung des Gewinnsparvereins der Volks- und Raiffeisenbanken landete neben zahlreichen Kleingewinnen ein Haupttreffer bei der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG für einen Kunden in der Geschäftsstelle Ergolding. Die Bankvorstände Direktor Rudolf Koller und Direktor Andreas Antholzer gratulierten den Gewinnern Renate und Markus Schipper in einer kleinen Feierstunde. Die Freude über den Hautpgewinn - ein nagelneues Elektroauto BMW i3 - war riesig. Jeden Monat werden zehn tolle Fahrzeuge zusätzlich zu verschiedenen Sonderauslosungen verlost. Im Jahr 2013 gewannen bereits zwei Gewinnsparer der Bank als Hauptgewinn ein Auto. In der Januarauslosung 2013 ging ein VW Beetle als Hautpgewinn an einen Kunden und  in der Juliauslosung ein Audi A3 Sportback. Die Bankvorstände freuten sich natürlich, dass bei der Fahrzeugauslosung jetzt schon der dritte Hauptgewinn auf  Kunden der Raiffeisenbank fiel. In Bayern nehmen rund 3,8 Millionen Lose an den monatlichen Auslosungen teil und haben die Chance auf tolle Gewinne. Die "sichersten" Gewinne erzielen jedoch gemeinnützige, mildtätige und karitative Einrichtungen. Ihnen kommt der Reinertrag aus dem Gewinnsparen zugute. So konnte die Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG im Jahr 2013 über 56.000 Euro als Spenden an Vereine und Einrichtungen im Geschäftsgebiet vergeben.

Unser Bild zeigt: Direktor Andreas Antholzer, Gewinner Renate und Markus Schipper, Firmenkundenberater Daniel Frey und Direktor Rudolf Koller