Gesunde Ernährung und Vitalität

Großes Interesse beim Info-Abend der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG

Vor kurzem lud die Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG interessierte Kunden zu einem Info-Abend mit dem Thema "Gesunde Ernährung und Vitalität" in das Bankgebäude. Direktor Rudolf Koller begrüßte die Anwesenden und freute sich ganz besonders, dass so viele der Einladung gefolgt sind. "Unsere Veranstaltung geht heute nicht um ein spezielles Bankenthema, sondern um ein wichtigen Themenbereich, der jeden betrifft - die Gesundheit -.", so Koller. Als Referenten begrüßte Koller den Diplom Sportwissenschaftler und Fitnessfachwirt Wolfgang Scheer.
Der Referent begann seine Ausführungen mit den Nahrungsbausteinen des Körpers, wobei er den Baustein "Eiweiß" besonders hervorhob, denn der Eiweißspiegel ist mitverantwortlich für das Wohlgefühl, die Leistungsbereitschaft und das Immunsystem eines Menschen. Immer wieder gab der Referent Tipps. So merkte er auch an, dass zum Beispiel sechs Paranüsse so viel Eiweiß wie 200 Gramm Steakfleisch enthalten. Wolfgang Scheer untermauerte seinen Vortag mit informativen Statistiken und erklärte ausführlich den Unterschied der ungesunden kurzkettigen Kohlenhydrate zu den gesunden langkettigen Kohlehydraten. Wichtig ist auch, das richtige Öl beim Kochen zu verwenden und auf die Omega-3-Festsäuren zu achten.  "Mit frischem Gemüse und Obst nehmen wir täglich einen Cocktail aus Vitaminen, Mineralstoffen und Pflanzenstoffen auf, der für unsere Gesundheit von unschätzbarem Wert ist", meinte der Referent weiter. "Obst und Gemüse sind wahre Wunderwaffen gegen Krankheitserreger". Weiter hob Scheer hervor, dass das Lieblingsgetränk eines jeden Wasser oder ungesüßterTee sein sollte. Trinkwasser regt auf ganz natürliche Weise den Stoffwechsel an, unterstützt die Arbeit der Organe und unterdrückt so manches Hungergefühl. Anschließend ging er auf die Volkskrankheiten Diabetes, Cholesterin und Übergewicht ein. Bewegung und Ernährung - ein unschlagbares Team. Neben der gesunden Ernährung ist Bewegung enorm wichtig. Jede noch so einfache Bewegung, sei es die Treppe, das Ballspielen mit den Kindern, der Spaziergang in der Natur oder auch der Besuch des Sportstudios bringt den Stoffwechsel zum Laufen und verbrennt zusätzliche Energie. Außerdem ist Bewegung und eine ausgewogene Ernährung eine vorzügliche Möglichkeit, um schlechter Laune und Depressionen vorzubeugen. Abschließend fasste der Referent seinen Vortrag mit 16 Grundregeln für geniales Essen, Trinken und Bewegung nochmal zusammen.
Direktor Andreas Antholzer bedankte sich zum Schluss sehr herzlich bei Wolfgang Scheer für die ausführlichen und wichtigen Informationen und lud die anwesenden Gäste noch zu einem gesunden Imbiss mit Vollkornsnacks ein.

Unser Foto zeigt: Direktor Andres Antholzer, Referent Diplom Sportwissenschaftler Wolfgang Scheer und Direktor Rudolf Koller von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG