Raiffeisenbank übergibt ein Auto an das Bayerische Rote Kreuz

Spende eines VR-Mobils an BRK Kreisverband Landshut e.V.

Die Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG machte dem Bayerischen Roten Kreuz Kreisverband Landshut vor kurzem eine besondere Freude. Hagen Westphal und Sylvio Stüber vom Bayerischen Roten Kreuz erhielten die Nachricht von einem außergewöhnlichen Geschenk "Einem Auto für die Sozialstation". Diese Woche übergaben die Direktoren Rudolf Koller und Andreas Antholzer die fahrbare Spende - einen "Volkswagen take Up!" an den Geschäftsführer Hagen Westphal, den Pflegedienstleiter Sylvio Stüber und an die stellvertretende Pflegedienstleiterin Sabine Freitag. Die Direktoren Koller und Antholzer freuten sich besonders, dass die Raiffeisenbank nun bereits das sechste Mal durch die Spende eines Fahrzeugs die Mobilität bei Pflegediensten unterstützen kann. "Im Jahr 2008 erhielt das Bayerische Rote Kreuz Landshut das erste Spendenauto für das Einsatzgebiet Ergolding, im Jahr 2009 das zweite Spendenauto für das Einsatzgebiet Gündlkofen und jetzt können wir Ihnen ein drittes Fahrzeug zur Verfügung stellen, das für das Einsatzgebiet in Altdorf gedacht ist", so Vorstand Koller. Das VR-Mobil wird für den mobilen Pflegedienst dsr BRK eingesetzt. Die Direktoren dankten dem Bayerischen Roten Kreuz für ihre Einsatzbereitschaft und die so wichtigen Dienste am Menschen. Wir freuen uns ein Zeichen der Solidarität und Hilfsbereitschaft setzen zu können. Direktor Antholzer betonte, dass die Bank 2015 wieder rund 56.000 Euro an Spendengeldern zur Verfügung stellt. Dies geschieht aus den Erträgen des VR-Gewinnsparvereins. Durch die Lotterie der bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken können sehr viele soziale und karitative Einrichtungen finanziell gefördert werden. Jeder Kunde der Raiffeisenbank unterstützt mit einem Gewinnsparlos diese Aktion. Hagen Westphal bedankte sich herzlich bei den Verantwortlichen der Raiffeisenbank für dieses großartige mobile Geschenk. Die Direktoren wünschten zum Abschluss stets eine gute, unfallfreie Fahrt und dass möglichst viele Personen von den mobilen Pflegediensten profitieren können.

Direktor Rudolf Koller und Direktor Andreas Antholzer von der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG, BRK - Geschäftsführer Hagen Westphal, BRK - stellvertr. Pflegedienstleiterin Sabine Freitag und BRK - Pflegedienstleiter Sylvio Stüber freuten sich.

Übergabe VR-Mobil