Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG fördert große Stimmen kleiner Sänger

Vor kurzem luden die Vorstände der Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eG Andreas Antholzer und Rudolf Koller die Leiterin des Kinderchors Ergolding Maria Hammerl und Angelika Wittmann sowie Pfarrer Anton Kopp in die Geschäftsstelle nach Ergolding ein. Die engagierten Organisatoren des Kinderchors freuten sich sehr über eine Spende. Sie bedankten sich im Namen aller für die Unterstützung und erzählten den Vorständen der Bank stolz von den gemeinsamen Veranstaltungen und Auftritten des Chors. "Der Chor lebt von seinen zahlreichen jungen Mitgliedern und dieses Jahr können wir auf 40 Jahre Kinderchor Ergolding zurückblicken", meinte Maria Hammerl. "Wir freuen uns sehr, dass wir so viele begeisterte Sänger haben, die anlässlich unseres Jubiläumskonzerts am 25. April 2015 im Bürgersaal Ergolding ihr Können unter Beweis stellen", so Angelika Wittmann weiter. "Wir freuen uns durch eine Spende die Möglichkeit zu haben, diese Talente fördern zu können", meinte Direktor Rudolf Koller. "Die jährlich zur Verfügung stehenden Mittel an Spendengeldern der Raiffeisenbank verdanken wir den Gewinnsparern", so Koller weiter. "Aber nicht nur die Empfänger der Spenden sind "Gewinner". Auch die am Gewinnsparen teilnehmenden Kunden haben die Chance, bei einem monatlichen Einsatz in Höhe von nur einem Euro, Gewinne in Höhe von 10.000 Euro zu erzielen. Zusätzlich werden monatlich attraktive Autos verlost." "Wir denken, dass das Geld beim Kinderchor einer sinnvollen Verwendung zugute kommt", meinte Vorstand Andreas Antholzer abschließend.

Unser Bild zeigt: Direktor Rudolf Koller, Chorleiterin Maria Hammerl, Pfarrer Anton Kopp, Angelika Wittmann und Direktor Andreas Antholzer